Wie viel beim Sport trinken

Wie viel beim Sport trinken? – Wasserbedarf beim Sport

Wie viel beim Sport trinken? Diese Frage hat sich bestimmt jeder Sportler schon einmal gestellt – und das nicht ohne Grund. Tatsächlich ist der Wasserbedarf des Körpers rund um das Training höher als sonst. Und nicht nur das: Wer mehrmals die Woche Sport treibt, hat durch die gesteigerte Stoffwechselaktivität grundsätzlich einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Daher gibt es jetzt alle Informationen und Empfehlungen rund um den Wasserbedarf eines Sportlers!

Eine allgemeine Faustregel: Wie viel täglich trinken?

Wie viel sollte man am Tag trinken? Bevor wir uns der Thematik “Wasserbedarf beim Sport” widmen, sollten wir diese Frage einmal ganz allgemein klären. Um es kurz zu fassen: Wir verlieren jeden Tag ca. 2,5 Liter Wasser – diese Menge müssen wir dem Körper wieder zuführen, um unsere Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Den Großteil der Flüssigkeit nehmen wir durch das Trinken zu uns. Jedoch steckt auch viel Wasser in unseren Lebensmitteln, die wir essen. Daher reicht es, wenn wir sagen, dass ein Nichtsportler am Tag mindestens 2 Liter Wasser trinken sollte (die restlichen 0,5 Liter Wasser nehmen wir durch wasserhaltige Lebensmittel zu uns). Damit stellen wir sicher, dass wir unseren Wasserhaushalt im Körper im Gleichgewicht halten.

Wie viel täglich trinken?

Wie viel soll ich trinken? – Unsere Tabelle für den Wasserbedarf

Jedoch reicht dieser Richtwert von 2 Litern pro Tag nicht für jede Person aus. Denn mit steigendem Körpergewicht, steigt auch der Wasserbedarf des Körpers. Warum das so ist, und welche Menge wir dir empfehlen würden, kannst du in diesem Beitrag nachlesen: “Wie viel sollte man Tag trinken? – Flüssigkeitsbedarf ablesen”


Wasserbedarf an Trainingstagen

Nachdem wir nun wissen, wie viel ein Nichtsportler am Tag trinken sollte, können wir uns der Frage stellen, wie viel Wasser ein Sportler benötigt. Durch das Schwitzen und die erhöhte Stoffwechselaktivität solltet ihr vor, während und nach dem Training mehr trinken. Wir empfehlen euch an Trainingstagen rund 1,5 Liter mehr als sonst zu trinken. Wichtig ist dabei, dass ihr diese 1,5 Liter gut um euer Training herum verteilt. Am besten ihr trinkt vor dem Training einen halben Liter und nach dem Training einen halben Liter. Den Rest könnt ihr in kleinen Portionen während des Training trinken. So stellt ihr sicher, dass euer Körper perfekt hydriert ist, ihr leistungsfähig während des Sports seid und alle Abfallprodukte des Regenerationsprozesses optimal abgeführt werden.


Wasserbedarf an Nicht-Trainingstagen

Was viele nicht wissen: Euer Wasserbedarf ist auch an Nicht-Trainingstagen erhöht. Durch das intensive Training ist euer Stoffwechsel dauerhaft aktiver als sonst. Somit erhöht sich auch der Flüssigkeitsbedarf eures Körpers. Wir empfehlen euch daher, dass ihr an den Tagen, an denen ihr nicht trainiert, ca. 0,5 Liter mehr trinkt.


Wasser macht uns fit!

Eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr kann viele Auswirkungen auf unseren Körper haben. Zu den häufigsten Anzeichen zählen Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und wenig Kraft. Kein Wunder, wenn wir uns vor Augen führen, dass unser Körper zu 70% aus Wasser besteht, und Wasser nahezu an allen Stoffwechselvorgängen beteiligt ist. Gerade Sportler suchen häufig nach Ursachen für ein fehlendes Leistungsvermögen – eine unzureichende Wasserzufuhr kann eine Ursache dafür sein.

Wasserbedarf beim Sport
 

1 Comment to “ Wie viel beim Sport trinken? – Wasserbedarf beim Sport”

  1. Sehr informativer Beitrag! Vielen Dank fürs teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.